Archiv

Die Macht der Freundschaft

Egal was passiert,

Du kannst auf mich zählen.

Ich werde dir helfen

den richtigen Weg zu wählen.

Habe dir fürimmer

mein Vertrauen geschenkt.

Und meine Wege

in deine Richtung gelenkt.

Damit ich niemals

fern für dich bin.

Dich alleine zu lassen

käme mir nie in den Sinn.

Denn in Dir

sehe ich wirkliche Freundschaft.

Das wir zusammen Eins werden,

ist, was es besonders macht.

Mit der Zeit wachsen wir

immer mehr zusammen.

Haben geschworen alles Schlechte

zwischen uns zu verbannen.

Wir lachen, trauern

und weinen miteinander.

Und nichts auf der Welt

bringt uns auseinander.

Will einer wagen uns zu trennen,

der lernt die Macht

der Freundschaft kennen.

Wir sind auf Ewig füreinander da.

egal was sein wird,

was ist oder war.

6.3.07 18:34, kommentieren

Jeden Tag denke ich

immer zu an dich

... an deine Augen und ihr Feuer,

deinen Mund und sein Lächeln,

deine Lippen und ihre Küsse,

deine Haut und ihren Duft,

deine Hände und ihre Berührungen.

Jeden Tag vermisse ich es

ein kleines bisschen mehr.

Jeden Tag verbrenne ich aufs neue

in jeder Sekunde ohne dich.

Jeden Tag denke ich in voller Angst daran

dich nie kennengelernt zu haben.

Was wäre mein Leben denn jetzt noch Wert?

Du bist so weit, ganz fern von mir

doch jeden Tag in meinen Herzen,

wenn ich die Augen schließe,

spüre ich dich atmen

und nehme deine Wärme wahr...

Jeden Tag liebe ich dich

ein ganzes Stückchen mehr.

Jeden Tag warte ich auf das

Wiedersehen mit Dir.

Jede Sekunde, jede Minute, jede Stunde, jeden Tag

... und dieses 24 Stunden lang.

7.3.07 16:46, kommentieren

Wenn ich einmal sterbe

dann soll das Datum

an den wir zusammen

gekommen sind

auf meinen Grabstein stehen

denn erst ab da hab ich angefangen zu Leben.

Ich liebe dich.

10.3.07 18:52, kommentieren

Nicht alle unsere Freunde,

die wir im Laufe unseres Lebens haben,

können wir als gute Freunde bezeichnen.

Nicht alle unsere Freunde,

nehmen sich die Zeit,

die eine gute Freundschaft braucht.

Du aber schon.

10.3.07 19:09, kommentieren

Meine [Leben]

wäre ohne dich

unmöglich, allein

wegen [Dir]

ist mein Leben

L.e.b.e.n.s.w.e.r.t.

12.3.07 16:55, kommentieren

Viel kann ein Mensch vergessen,

was im Traum verfliegt,

doch nie vergisst man einen Menschen,

der einem am Herzen liegt....

12.3.07 16:56, kommentieren

Falsche Freunde gleichen unserem Schatten:

Sie halten sich dicht an uns, solange wir in der Sonne gehen,

verlassen uns aber sofort, wenn wir ins Dunkel geraten.

12.3.07 17:02, kommentieren